warning icon

Unsere Mentor-Leselernhelfer


Gutes tun macht glücklich….
… so lautet eine Überschrift in der Broschüre von MENTOR – Die Leselernhelfer Gelsenkirchen e. V.. Und genau so wirkten die beiden neuen Lesehelferinnen Anna Kanderske und Edith Wiemer bei ihrem ersten Besuch in der Pfefferackerschule. Gemeinsam mit Anke Sieloff, MENTOR-Schirmherrin für Gelsenkirchen, wurden die beiden an der Schule willkommen geheißen.
In Gelsenkirchen sind mittlerweile rund 150 Mentorinnen und Mentoren in den Gelsenkirchener Grundschulen und Förderschulen aktiv. Die Arbeit stößt dort auf eine hervorragende Resonanz.
Das Prinzip ist relativ einfach erklärt.
Einmal die Woche trifft sich die Mentorin/ der Mentor mit einem Kind, das noch Schwierigkeiten beim Lesen hat, in der Schule und liest mit ihm gemeinsam.
Über die Zeit blühen die Kinder regelrecht auf und ihre Lesefähigkeiten verbessern sich spürbar.
Die Auswahl der förderbedürftigen Kinder erfolgt durch die Schule.
Weitere Informationen können der Homepage www.mentor-gelsenkirchen.de entnommen werden.
Die Beteiligten sehen in dieser bewährten Unterstützung nicht nur einen Gewinn für die geförderten Kinder, sondern auch für das gesamte Schulteam aus Kindern und Erwachsenen. Aus fachlicher und auch aus emotionaler Sicht: „Wir sind glücklich“.